Suchen Sie was bestimmtes?
05.11.2020
Die Senioren-Union der CDU-NRW trauert um Wolfgang Jaeger, der im Alter von 85 Jahren am 2. November 2020 in Gelsenkirchen verstarb.

Wolfgang Jaeger, ein politisches Urgestein, wurde 1958 Mitglied der CDU und Jungen Union sowie der CDA. Er war in seiner politischen Laufbahn Kreisvorsitzender der Jungen Union Gelsenkirchen, CDU Ortsvorsitzender, CDU-Kreisvorsitzender, Mitglied im Landesvorstand der CDA. Er war Vorsitzender des Christlichen Gewerkschaftsbundes CGB NRW, Mitglied des Rates der Stadt Gelsenkirchen und Mitglied im Landtag NRW.

Als Mitglied der Senioren-Union gehörte von 2000 bis 2014 dem Bundesvorstand der Senioren-Union der CDU-Deutschlands an. Von 2008 bis 2014 arbeitete er als stellvertretender Landesvorsitzender der Senioren-Union NRW, fast parallel dazu leitete er den Bezirksverband der Senioren-Union Ruhr von 2006 bis 2014 als Vorsitzender.

Im Februar 2015 verlieh ihm die Senioren-Union der CDU Deutschlands die Konrad-Adenauer-Medaille für seine langjährigen Verdienste.

Wolfgang Jaeger durften wir als verlässlichen und charmanten Menschen kennenlernen, der seine Arbeit stets verantwortlich wie verbindlich geleistet hat. Er besaß eine ausgeglichene Persönlichkeit und ließ sich in der Politik durch das christliche Menschenbild leiten.

Wir werden sein Andenken in ehrender Erinnerung behalten.