Suchen Sie was bestimmtes?
Terminplaner
Dezember 2020
04.12.2020
Freitag
90. Jahrestag (1930): Deutscher Kinostart "Im Westen nichts Neues"


"Im Westen nichts Neues", bis heute einer der herausragenden Anti-Kriegs-Filme. Die Nationalsozialisten mobilisieren rasch Proteste gegen den pazifistischen Film: SA-Leute setzen Mäuse im Kinosaal aus und legen Stinkbomben, Reichstagsabgeordnete der NSDAP nutzen ihre parlamentarische Immunität aus und verdrängen das Publikum aus dem Lichtspielhaus, Joseph Goebbels hält eine Hetzrede. An den folgenden Tagen können die Filmvorführungen nur unter massivem Polizeischutz stattfinden. Bereits am 11. Dezember wird dem Film "aus Sicherheitsgründen" die Zensurfreigabe wieder entzogen. Der jüdische Kinobetreiber gerät ins Visier der Nazis und wird im September 1944 in Auschwitz vergast. Im Januar 1933 wird der Film vom Hitler-Regime schließlich gänzlich verboten.