Suchen Sie was bestimmtes?
07.08.2009
Junge Union und Senioren-Union ziehen an einem Strang
Der geschäftsführende Landesvorstand der Senioren-Union und der Landesvorstand der Jungen Union haben sich zu einer gemeinsamen Sitzung in Düsseldorf getroffen, um ihre Zusammenarbeit weiter zu vertiefen. "Die gemeinsamen Vorstandssitzungen haben bereits eine Tradition, die wir bewahren sollten", waren sich der Landesvorsitzende der Senioren-Union der CDU Nordrhein-Westfalen, Leonhard Kuckart, und der Landesvorsitzende der Jungen Union NRW, Sven Volmering, einig.
 
Kuckart betonte die hervorragende inhaltliche Zusammenarbeit der beiden Vereinigungen in den letzten Jahren. Stelle sie doch ein positives Beispiel für ein erfolgreiches Miteinander der Generationen dar, von dem Jung und Alt gleichermaßen profitiert. "Die eigens dafür eingerichtete Gesprächsreihe der JU und der Senioren-Union trägt zum regelmäßigen Austausch bei und unterstreicht den beiderseitigen ernsthaften Willen, die Probleme in unserem Land anzugehen", so Kuckart.
 
Im Mittelpunkt der Diskussion standen die Themen Schuldenabbau und die Reformierung des Rentensystems, "das so nicht mehr aufrecht zu halten ist", wie Kuckart hervorhob. "Wir müssen hier mehr erreichen, als bloße Lippenbekenntnisse, um unsere Zukunft lebenswert zu gestalten. Die Probleme sind seit langem bekannt und wir sind sofort aufgefordert zu handeln", unterstrich Sven Volmering. Um diese Themen effektiv erörtern zu können werden Arbeitskreise gebildet, die einen gemeinsamen Standpunkt in diesen schwierigen Fragen formulieren sollen. "Uns ist auf beiden Seiten bewusst, dass wir hart in der Sache diskutieren werden, aber unser gemeinsames Ziel bleibt eine Lösung, die von der Union der Generationen getragen werden kann", so Volmering weiter.
 
"Wir sollten uns von den Problemen unserer Zeit nicht verängstigen lassen, sondern diese vielmehr als Chance und Herausforderung begreifen. Dabei ist es besonders wichtig, dass wir zu Lösungen finden, die weder die junge noch die ältere Generation einseitig belasten", unterstrich der Landesvorsitzende der Senioren-Union. 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht