Suchen Sie was bestimmtes?
26.06.2009
Ministerpräsident Günther Oettinger redet unüberlegt
Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Senioren-Union Deutschlands und Landesvorsitzende der Senioren-Union der CDU Nordrhein-Westfalen, Leonhard Kuckart, weist die Überlegung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten, den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent auf 9 Prozent zu erhöhen, entschieden zurück.
 
"Dieser Vorschlag ist ungerecht, unsozial und deshalb in höchstem Maße unüberlegt", kritisiert Kuckart. "Die Rentnerhaushalte würden mit dieser Maßnahme unangemessen betroffen sein, weil Lebensmittel und Medikamente zu den großen Ausgaben der Rentner gehören. Nach fünf Jahren haben sich die Rentner darüber gefreut, durch eine Rentenerhöhung von etwa 2,5 Prozent ein wenig entlastet zu werden", so Kuckart weiter.

Durch die vorgeschlagene Mehrwertsteuererhöhung würde nicht nur die Rentenerhöhung wieder einkassiert, sondern die Rentner zusätzlich belastet. Die Senioren – insbesondere die Senioren-Union – erwarte dringend eine Klarstellung der CDU-Bundesvorsitzenden und Kanzlerin Angela Merkel.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht