Suchen Sie was bestimmtes?
29.02.2012
Senioren-Union NRW stellt zwei Wahlmänner zur 15. Bundesversammlung
CDU NRW nominierte Prof. Dr. Otto Wulff und Leonhard Kuckart als Wahlmänner
Der Landesverband der CDU Nordrhein-Westfalen hat am 25. Februar im Rahmen einer außerordentlichen Vorstandssitzung in Hamminkeln 20 Wahlfrauen und Wahlmänner für die 15. Bundesversammlung am 18. März nominiert. Nominiert worden sind u.a. der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU Deutschlands Prof. Dr. Otto Wulff, der auch Mitglied im CDU-Bundesvorstand ist sowie Leonhard Kuckart, Landesvorsitzender der Senioren-Union der CDU Nordrhein-Westfalen und stellvertretender SU-Bundesvorsitzender.
Der Landtag von Nordrhein-Westfalen wählte daraufhin am 28. Februar die auf Nordrhein-Westfalen entfallenden Wahlfrauen und -männer. Zusammen mit weiteren 29 von der CDU-Landtagsfraktion nominierten Personen entfallen auf die CDU aus NRW insgesamt 29 Wahlfrauen und -männer.

Die CDU unterstützt die Wahl von Joachim Gauck zum neuen Bundespräsidenten, der der gemeinsame Kandidat von CDU, CSU, FDP, SPD und Grünen ist. Prof. Wulff dazu: „Die Senioren-Union setzt auf Joachim Gauck als Vermittler zwischen den Generationen. Mit der Erfahrung seiner 72 Lebensjahre kann der künftige Bundespräsident ein ehrlicher Makler zwischen Jung und Alt sein."

Joachim Gauck stellte sich am 25. Februar im Rahmen einer Klausurtagung der CDU NRW in Hamminkeln-Marienthal den Landesvorstandsmitgliedern und CDU-Abgeordneten aus NRW vor.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht